| Dehler news

DEHLER – FULL OF IDEAS

25% HÖHERE STEIFIGKEIT DER RUMPFSTRUKTUR:

MIT INTELLIGENTER NUTZUNG DER KOHLEFASER.

Eine Segelyacht ist permanenten Roll-, Nick- und Gierbewegungen ausgesetzt. Enorme Kräfte wirken auf den Rumpf ein. Diese Belastungen ideal im Boot zu verteilen – und die verarbeiteten Materialien homogen miteinander interagieren zu lassen – zählt zu den Königsdisziplinen im modernen Yachtbau. Dabei spielt eine steife, ausgefeilt konstruierte Bodenstruktur eine entscheidende Rolle..

Dehler geht hier einen im Serienyachtbau ungewöhnlich aufwändigen Weg: Die GFK-Struktur im Boden wird in exponierten Bereichen mit Kohlefaser verstärkt. Mit Hilfe von hochentwickelten Computersimulationen werden die Verstärkungszonen präzise bestimmt. Das Ergebnis: Der Dehler Carbon Cage erhöht die Steifigkeit der Bodengruppe um 25 %. Das Mastfundament ist sogar um 50 % steifer. Dieses Plus an Stabilität gehört bei Dehler 34, 38, 42 und 46 zur Standard-Ausstattung.

UNSERE TECHNOLOGIE, IHR SEGELVERGNÜGEN:
DAS BRINGT DER DEHLER CARBON CAGE.

VERBESSERTE SEGELLEISTUNG
In Kombination mit Competition-Elementen wie großem Karbonrig, tiefem Hybridkiel und dem Competition Ruder ermöglicht die verformungssteifere Yacht eine deutliche Steigerung der Segelleistung.

HÖHER AM WIND
Die Riggspannung ist höher – dadurch können Sie mit Ihrer Dehler generell höher am Wind fahren. Das erhöht in jedem Fall den Spaßfaktor an Bord und kommt nicht nur sportlich ambitionierten Seglern zugute.

ERHÖHTE LANGLEBIGKEIT
Das Absorbieren der Verwindungskräfte minimiert die Materialbelastung. Langlebigkeit und Werterhalt Ihrer Yacht werden gesteigert.