Vom Block zur Yacht – Formenbau auf 41 Fuß

Die Geschichte unserer ersten Moody DS41 beginnt mit massiven Blöcken aus Styropor. Über Nacht arbeitet eine 5-Achs-Fräse die ersten Konturen des neuen Rumpfes heraus. Der erste „Rumpfplug“, die Basis für den Formenbau ist da! In Handarbeit beginnt nun Schritt für Schritt der aufwändige Formbauprozess. Dabei werden Harz, Glasfasermatten und eine Verstärkung aus Balsaholz sorgfältig miteinander laminiert. Der spannende Moment der Abformung bringt eine zweiteilige Negativform hervor. Darin entsteht nun schrittweise der Rumpf. Bleiben Sie gespannt, denn schon bald wird „Hochzeit“ gefeiert und der Rumpf und das Deck vereint!

Zurück zur Übersicht